Datenschutz

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten und Belehrung über die mit dem Schutz personenbezogener Daten zusammenhängenden Rechte

1          Einleitung

Die Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG – DSVGO oder auch englisch GDPR (General Data Protection Regulation) ist ein kompletter Katalog mit Datenschutzregeln innerhalb der EU. Sie tritt in Kraft am 25. Mai 2018. In Tschechien ersetzt sie die derzeitige Rechtsregelung in Form des Gesetzes Nr. 101/2000 GBl., zum Schutz personenbezogener Daten.

2          Identität und Kontaktdaten des Verwalters und seines Vertreters:

KS-Europe s.r.o. (weiterhin auch nur die KSE)

Šťáhlavy, Komenského 598, Kreis Plzeň-Stadt, PLZ 33203

IdNr.: 63990474

USt.-IdNr.: CZ63990474

eingetragen in dem beim Bezirksgericht in Pilsen geführten Handelsregister, Aktenzeichen C 7777

Kontakt:

Tel.: +420 377 862 120

E-Mail: info@ks-europe.com

3          Verarbeitung personenbezogener Daten in der Gesellschaft – Regeln und Umfang

Ihre personenbezogenen Daten werden in dem Umfang verarbeitet, der für Ihre Beschäftigung bei unserer Gesellschaft oder für den geleisteten Dienst, den Sie bei uns in Anspruch nehmen, notwendig ist. Jede Verarbeitung erfolgt stets im Einklang mit der GDPR und der gültigen Legislative und nur zu dem im Voraus genannten Zweck und auf Grund einer relevanten Rechtsbasis. Zu den häufigsten Verarbeitungszwecken gehören insbesondere, jedoch nicht ausschließlich:

  • die Beschäftigung bei der Gesellschaft – Personal- und Lohnwesen
  • Erfassung der Areal-Inputs
  • Erledigung der Benutzeranforderungen

Die Gesellschaft beachtet dabei die grundlegenden Prinzipien, zu denen die Rechtmäßigkeit, die Korrektheit, die Transparenz, die Zweckbindung, die Datenminimierung, die Genauigkeit, eine beschränkte Speicherung, die Integrität, die Vertraulichkeit und die Verantwortung des Verwalters gehören. Die Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten werden in den internen Richtlinien der Gesellschaft definiert.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten folgender Kategorien:

  • Identifikationsdaten;
  • Adressangaben;
  • beschreibende Angaben;
  • Angaben zur Inanspruchnahme von Dienstleistungen.

Die KSE verarbeitet nicht personenbezogene Daten der Sonderkategorie, wie zum Beispiel die Angaben über die ethnische Herkunft, Partei-, Kirchenzugehörigkeit usw.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur für unbedingt notwendige Zeit aufbewahrt und nach den gesetzlichen Fristen archiviert, die von den Rechtsvorschriften vorgegeben sind. Die Verarbeitung erfolgt für die Zeit des Vertragsverhältnisses oder einer anderen Rechtsgrundlage. Wenn der gesetzliche Grund nicht mehr besteht, werden die personenbezogenen Daten liquidiert oder anonymisiert. Es werden strenge interne Regeln aufgestellt, die die Rechtmäßigkeit der erfassten personenbezogenen Daten prüfen. Die Daten werden nicht länger, als für den Verarbeitungszweck notwendig ist, erfasst.

Die KSE verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls zum Schutz der berechtigten Interessen der KSE, wobei eine solche Verarbeitung die Zustimmung der Datensubjekte nicht erfordert. Das Vorhandensein des berechtigten Interessens wird stets sorgfältig geprüft.

Als Datenverarbeiter verarbeitet die KSE personenbezogene Daten bei Digitalisierung oder Bearbeitung von Aufträgen und im Rahmen des sog. Letter-, Heft- und Printshops. In allen Fällen werden von dem jeweiligen Verwalter feste Regeln für die Arbeit mit personenbezogenen Daten festgelegt, die wir strengstens beachten.

4           Empfänger und Verarbeiter

Die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden hauptsächlich im Rahmen der KSE verarbeitet und aufbewahrt. Bei der Verarbeitung mancher Daten arbeiten wir auch mit externen Datenverarbeitern zusammen. Subjekte, die mit uns zusammenarbeiten, werden sorgfältig ausgesucht. Wir achten vor allem auf ihre Garantien, mit denen sie den technischen und organisatorischen Schutz der von uns übertragenen personenbezogenen Daten sicherstellen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten dürfen für die KSE ausschließlich Datenverarbeiter mit einem Vertrag über die Verarbeitung personenbezogener Daten ausführen. Ihre Daten werden z. B. an folgende Datenverarbeiter weitergegeben:

  • Sicherheitsagentur für die Überwachung der KSE-Objekte;
  • Firma, die Aktenvernichtung durchführt.

Die Daten werden an keine Drittländer weitergegeben.

5          Belehrung über die Rechte der Datensubjekte

Wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf die von Ihnen erteilte Zustimmung zur personenbezogenen Datenverarbeitung gründet, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen.

Sie haben Zugang zu personenbezogenen Daten, die Sie betreffen – Sie können um die Information ansuchen, ob und in welchem Umfang Ihre personenbezogenen Daten in der Gesellschaft KSE verarbeitet werden. Die Gesellschaft gibt Ihnen ein Kopie oder einen Auszug von den verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Sie haben das Recht, dass die KSE ungenaue personenbezogene Daten, die Sie betreffen, ohne unnötigen Aufschub korrigiert. Unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke haben Sie das Recht auf Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten, und zwar auch in Form einer zusätzlichen Erklärung.

Sie haben das Recht auf Löschung der Daten, die Sie der KSE auf Grund einer Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt haben.

Sie haben das Recht, dass die KSE die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in den durch die allgemeine Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten festgelegten Fällen einschränkt. Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, einen Einspruch zu erheben, wenn die KSE personenbezogene Daten aus den nachstehenden Gründen verarbeitet:

  • die Verarbeitung ist notwendig für die Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder bei der Ausübung der öffentlichen Gewalt, womit die KSE betraut wurde,
  • die Verarbeitung ist notwendig für berechtigte Interessen der KSE oder eines Dritten,
  • für Zwecke des Direktmarketings,
  • für Zwecke einer wissenschaftlichen oder historischen Forschung oder für statistische Zwecke.

Die oben beschriebenen Rechte werden auf Ihr schriftliches Ansuchen und gegen Prüfung der überreichten Identifikationsdaten geltend gemacht, so dass keine Angaben Dritter zugänglich gemacht werden. Das Ansuchen kann in den Personalabteilungen der KS-Europe persönlich abgegeben werden.

Personalabteilung Šťáhlavy

Komenského 598

332 03 Šťáhlavy

Personalabteilung Plzeň-Křimice

Chebská 23

322 00 Plzeň-Křimice

Wenn Sie Verdacht haben, dass Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der gültigen Legislative nicht behandelt werden oder dass Ihre personenbezogenen Daten oder die der Dritten nicht abgesichert sind, haben Sie das Recht, auf diese Tatsache den Vertreter der KSE – siehe oben Kontaktangaben aufmerksam zu machen. Falls auch dann keine Abhilfe geschaffen wird, sind Sie berechtigt, eine Beschwerde beim Aufsichtsorgan einzureichen:

Amt für Schutz personenbezogener Daten:
Pplk. Sochora 27
170 00 Praha 7
Telefon: +420 234 665 111

HINWEISE ZUR VERWENDUNG VON GOOGLE ANALYTICS & COOKIES

Unsere Internetseite verwendet Google Analytics. Dies ist ein Dienst zur Analyse von Internetseiten der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet sogenannte Cookies. Die Cookies sind Dateien. Durch die Speicherung der Cookies auf Ihrem Computer kann Google Ihre Benutzung unserer Internetseite analysieren. Diese Informationen und Ihre IP-Adresse werden an die Google-Server in den USA übermittelt und von diesen gespeichert. Sie können hier Google Analytics deaktivieren.

Google wertet die Informationen Ihrer Nutzung unserer Internetseite aus. Damit werden Berichte zu Ihren Aktivitäten auf unserer Internetseite erstellt und uns zugänglich gemacht. Dies kann auch der Möglichkeit dienen, weitere mit der Nutzung unserer Internetseite oder der Nutzung des Internets verbundene Dienstleistungen anbieten oder erbringen zu können. Diese Informationen wird Google möglicherweise an Dritte weitergeben, wenn dies von Gesetzes wegen gefordert ist oder für den Fall, dass Dritte von Google beauftragt werden, diese Datenverarbeitung vorzunehmen. Keinesfalls wird Google jedoch Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google verknüpfen.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass die genannten Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu müssen Sie an Ihrem Internetbrowser eine dementsprechende Einstellung vornehmen. Allerdings besteht dann die Möglichkeit, dass unsere Internetseite für Sie nur eingeschränkt nutzbar ist. Sie können die Erfassung, den Versand und die Verarbeitung Ihrer Daten sowie Ihrer IP-Adresse durch Google verhindern. Dazu können Sie ein Plugin für Ihren Internetbrowser herunterladen und installieren. Dieses Plugin ist unter folgendem Link verfügbar: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken oder zu Zwecken der Markt- und Meinungsforschung widersprechen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich mit oder schicken Sie uns eine E-Mail an datenschutz@ks-europe.com. Wir werden Ihre Adresse nach Eingang Ihres Widerspruchs in eine Werbeausschlussdatei aufnehmen. Dadurch können wir die von Ihnen nicht ge­wünsch­te Zusendung von Informationen auch dann ver­hin­dern, wenn wir Adressen aus öffentlich zugänglichen Quellen nutzen.

Automatisiert werden bei der Nutzung eines Webauftrittes Daten gespeichert, bei denen ein indirekter Bezug zu Ihrer Person nicht ausgeschlossen werden kann. Diese Daten werden ebenso beim Zugriff auf jede andere Website anderer Anbieter generiert. Dazu gehören beispielsweise Informationen zum verwendeten Webbrowser, über die besuchten Seiten sowie die Verweildauer. Soweit indirekt ein Personenbezug hergestellt werden könnte, löschen wir die Informationen. Im Übrigen werden die Daten anonym genutzt, um die Website im Sinne der Nutzer weiter zu verbessern bzw. ihre Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten. Für einen Besuch unserer Website benötigen wir sonst keine Daten von Ihnen. Sie können sich daher absolut anonym im Sinne der gültigen Legislation bewegen.

Wir verwenden nur temporäre Cookies, keine weiteren vergleichbaren Funktionen. Das heißt, dass nach Verlassen der Website die Cookies auf Ihrer Festplatte gelöscht werden. Cookies sind Dateien, die Informationen auf Ihrer Festplatte speichern. Diese Dateien vereinfachen Ihre Navigation auf der Website „www.ks-europe.com“. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch zulassen. Sie können jedoch jederzeit die Einstellungen Ihres Browsers ändern und die Website „www.ks-europe.com“ ohne Cookie-Funktion und damit gesichert anonym nutzen. Sie müssen in diesem Fall jedoch teilweise mehrfach gleiche Eingaben tätigen.

KS unternimmt alle Anstrengungen, dass Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Verfälschung oder Kenntnisnahme Unbefugter gesichert sind. Wenn Sie uns personenbezogene Daten von Ihnen elektronisch übersenden, indem Sie sie auf unserer Website eingeben, werden Ihre Daten über eine dem Stand der Technik entsprechende sichere Verbindung (SSL) in verschlüsselter Form über das Internet zu unserem Rechner übertragen, gespeichert und gesichert. Bitte beachten Sie, dass die Übersendung von Daten per E-Mail dagegen grundsätzlich nicht verschlüsselt erfolgt.

Dennoch weisen wir darauf hin, dass der Datenschutz für die Übertragung von Daten innerhalb des Internets nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Andere User des Internets sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren.

Bei Fragen können Sie sich gern an unseren Beauftragten für den betrieblichen Datenschutz wenden:

KS-Europe s.r.o.:
Datenschutzbeauftragter: Martin Schumann
E-Mail: mschumann@ks-europe.com